Arbeitgeberattraktivität und Imagebildung des Tourismus als Arbeitgeber
AttraktiverTourismus

Schulungsprogramm

Was erwarten unsere derzeitigen und zukünftigen MitarbeiterInnen? Wie können sich Unternehmen der Tourismusbranche verändern, um trotz der Krise als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden? Was können Führungskräfte tun, um die Mitarbeiterzufriedenheit zu verbessern und die Arbeit im touristischen Betrieb nachhaltig attraktiv zu gestalten? Diesen und weiteren Fragen wird in dem Schulungsprogramm „Innovative Führungs- und Organisationsansätze im Tourismus“ intensiv nachgegangen.

Für Führungskräfte bietet sich hier die Möglichkeit die Stärken innovativer Führungs- und Organisationsansätze im eigenen Betrieb zu implementieren und den alpinen Tourismus der Zukunft aktiv mitzugestalten. Gerade in dynamischen Phasen, wie wir sie derzeit erleben, ist es oftmals einfacher Dinge zu verändern.

Insgesamt besteht das Schulungsprogramm aus 30 Seminaren, welche im Zeitraum von Mai 2021 bis Juni 2022 angeboten werden. Die jeweils dreistündigen Seminare werden online abgehalten und bieten, neben Vorträgen von FachexpertInnen die Möglichkeit, Wissen und Erfahrungen im Plenum sowie in kleineren Gruppen auszutauschen.

.

.

.

Die nächsten Seminartermine:

.

Führungskräfte als Mentoren einsetzen

Donnerstag, 23. September 2021, 15.00-18.00 Uhr

Design Thinking: Kreativitätstechniken im Tourismus kennenlernen

Dienstag, 19. Oktober 2021, 14.00-17.00 Uhr

Design Thinking: Prozesse innovativ (um)gestalten

Dienstag, 09. November 2021, 14.00-17.00 Uhr

Emotionale Intelligenz: Selbstwahrnehmung und Selbstmanagement

Donnerstag, 18. November 2021, 15.00-18.00 Uhr

Emotionale Intelligenz und Führung

Donnerstag, 25. November 2021, 15.00-18.00 Uhr

Weitere Termine folgen laufend!

Die Teilnahme am Schulungsprogramm steht im Rahmen des Interreg V-A Österreich-Bayern 2014-2020 Projektes (AB256) „AttraktiverTourismus“ grenzüberschreitend allen Projektpartner-Regionen kostenlos zur Verfügung.

.